Vegan Lunchbox – vegan unterwegs

Gesundes Essen unterwegs geht nicht? Geht doch! Wir sind ständig unterwegs. Essen hier und dort. Bestellen nachmittags noch ein Stück Kuchen zum Kaffee dazu oder suchen in der Mittagspause nach irgendeinem Snack – Hauptsache schnell und sättigend. So lange das nicht die Regel ist, spricht auch überhaupt nichts dagegen. Aber es geht auch anders. Hier ist Vorbereitung alles und vor allem macht es den Alltag erheblich einfacher, wenn man nicht alle paar Stunden daran denken muss, woher man nun die nächste Mahlzeit bekommt. Eine gut gefüllte und gesunde Lunch Box kann hier die Lösung sein. Die Vorteile liegen auf den Hand und vor allem hat man hier einen genauen Überblick darüber, was man zu sich nimmt.

Continue Reading

Dreierlei Hummus – klassisch, Rote Beete & Süßkatoffel

Hummus zählt für mich schon seit ich vegan bin zu einer meiner liebsten Speisen. Ich muss sogar gestehen, dass ich den Dip aus Kichererbsen vorher überhaupt nicht kannte. Gerade zu Gemüse-Sticks gab es früher immer Kräuterquark. Aber Hummus eignet nicht nicht nur zum Dippen von Gemüse, ich verwende ihn auch als Brotbelag, in Wraps oder als „Soße“ zu Reis, Quinoa oder anderem Getreide. Ihr seht, er ist sehr vielseitig einsetzbar. Doch Hummus ist nicht gleich Hummus. Inzwischen habe ich schon so viele Varianten davon gesehen, dass ich selbst einmal kreativ geworden bin und das Ergebnis heute mit euch teile.

Continue Reading

Das beste Granola – gesundes Knuspermüsli ganz einfach

Neben meinem geliebten Avocadobrot frühstücke ich ja am liebsten Müsli oder einfach nur Haferflocken mit frischem Obst und einem Pflanzendrink. Getoppt mit Samen, Nüssen oder Trockenfrüchten gibt es keinen besseren Start in den Tag. Aber ab und zu packt mich doch der süße Zahn und dann muss etwas anderes her. Granola, der coolere Begriff für Knuspermüsli, ist da eine sehr gute Alternative, finde ich. Man hat was zu Knuspern und etwas mehr Süße für einen guten Start in den Tag.

Continue Reading

Quality Time – Entschleunigung im Alltag & Outfit

Arbeit, Arbeit, Arbeit… wir alle kennen sicher in unserem Umfeld Menschen, die nur an ihren Job denken; nur daran, was es noch zu erledigen gibt und daran, dass bloß alle anderen um sie herum glücklich und zufrieden sind. Dabei vergessen solche Menschen nicht selten sich selbst. Vielleicht gehört ihr auch dazu, wenn ihr ehrlich seid. Ich denke jedenfalls, dass wir alle schon mehrfach in unserem Leben an einem Punkt waren, an dem uns scheinbar alles über den Kopf gewachsen ist und uns kaum noch Luft zum Atmen blieb. Manchmal kann das sogar gut tun, denn ein gewisses Maß an Druck und Anspannung kann uns Menschen zu Höchstleitungen treiben, die uns im Nachhinein auch wiederum wahnsinnig stolz machen. Vor allem wenn wir die Dinge lieben, die wir tun, merken wir manchmal gar nicht so schnell, dass wir uns schon mit einem Bein im Hamsterrad befinden.

Continue Reading

Das einfachste Bananenbrot der Welt – no sugar, no fat

Heute zeige ich euch ein Rezept, welches eigentlich gar keins ist. Es erscheint mir fast zu einfach, um es in den Blog aufzunehmen. Dafür ist es aber umso leckerer, weshalb ich dennoch beschlossen habe, es euch zu zeigen. Außerdem muss ich ehrlich gestehen, dass ich selbst schon seit einiger Zeit auf der Suche nach einem guten Rezept für ein leckeres Bananenbrot war und dabei irgendwie nie so richtig fündig geworden bin. Jedenfalls hatte ich immer etwas auszusetzen: unnötige Fette, Zucker und andere Zutaten, die ich einfach nicht in einem Frühstücksbrot haben möchte.

Continue Reading

Outfit – Latzrock und ein Coffee to go

Der vergangene Sonntag stand mal wieder ganz im Zeichen des Blogs. Nicht, dass ich vielleicht auch genügend andere Sachen zu erledigen hätte, aber ab und zu gönne ich mir eine kleine Uni-Auszeit und widme mich anderen Sachen, die mir Freude bereiten. Ich war jedenfalls unfassbar produktiv und habe ganze vier Rezepte für euch zubereitet und fotografiert! Der Nachmittag durfte dann noch für ein kleines Outfit-Shooting mit Heike genutzt werden. Brrrr war das kalt, sage ich euch! Aber für ein gutes Foto stehe ich auch mal ein paar Minuten ohne Jacke bei null Grad herum. #überhauptgarkeinproblem 😉

Continue Reading