Anzeige | Beauty Tipps für den Sommer

Endlich Sommer, das Thermometer steigt und steigt… Zeit für das luftige Sommerkleidchen, Erdbeereis (Ist meine liebste Sorte! Und eure?), Sandalen oder noch besser: barfuß laufen auf grünem Rasen im Park, eine Meeresbrise um die Nase und Salz auf der Haut. So verlockend das alles auch klingen mag, Haut und Haare werden im Sommer ganz schön beansprucht und sollten mit diesen Beauty Tipps für heiße Tage besonders gepflegt werden.

Beauty Tipps

Beauty Tipps

Beauty Tipps

Beauty Tipps für den Sommer

Hautpflege

  • Für eine kleine Erfrischung zwischendurch nutze ich an heißen Tagen sehr häufig Thermalwasser-Spray. Hier gibt es zig verschiedene Marken, die solche Sprays anbieten. Am besten hat mir bisher das von Avène gefallen, weil das Wasser wirklich sehr fein zerstäubt aus der Flasche kommt. Denn mal ehrlich: Auch wenn wir uns nach Abkühlung sehnen, gefühlt einen Eimer Wasser möchte trotzdem niemand unterwegs ins Gesicht bekommen.
  • Viele Cremes und andere Pflege-Produkte leiden ebenso unter Hitze wie wir. Daher ist es ratsam, die Tiegel und Tuben in den Kühlschrank zu legen. Das macht nicht nur die Produkte länger haltbar, sondern sorgt auch für Erfrischung beim Auftragen.

Hygiene

  • Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber gerade im Sommer habe ich häufiger das Bedürfnis, meine Hände zu Waschen, die bei über 30 Grad gefühlt immer kleben. Das mache ich dann regelmäßig unter kaltem Wasser und hierbei halte ich meine Arme bis in die Armbeugen unter den Wasserhahn. Probiert es einmal aus, ihr werdet sehen, dass dieses kleine Ritual einen wirklich kühlenden und erfrischenden Effekt hat.
  • Darüber hinaus nutze ich auch oft ein Desinfektions-Spray. Ganz neu für mich entdeckt habe ich eines von *Dr. Bronner’s mit Lavendel-Duft. Das habe ich übrigens auch schon für meine Sandalen genutzt. Einfach die Sohle leicht damit besprühen und ihr habt wieder frische Schuhe, die sich gut anfühlen.
  • Während Lavendel eher beruhigend wirkt, machen spritzige Zitrusdüfte wach und beleben. Aktuell sind sogar die Nächte super warm, sodass es schon morgens unter der Dusche sehr angenehm sein kann, zu einem erfischenden Duschbad zu greifen, das Zitrus-Noten enthält.

Make Up

  • Im Sommer trage ich persönlich automatisch wesentlich weniger Make Up als sonst. Trotzdem möchte ich nicht immer ganz ungeschminkt aus dem haus gehen. Dann trage ich neben einer getönten Tagespflege mit LSF oft nur etwas leichten Bronzer auf, um das Gesicht ein wenig „aufzuwärmen“. Mascara on top – fertig ist das sommerliche Make Up. Wusstet ihr eigentlich, dass wasserfeste Mascara nicht unbedingt besser hält. Dahinter steckt ein Irrglaube: Zwar schützt euch eine wasserfeste Mascara, wenn ihr zum Beispiel ein leichtes Thermalwasser-Spray verwendet, wie ich es im ersten Tipp erwähnt habe, aber wenn ihr schwitzt, dann geraten auch Öle, die eure haut im Laufe des Tages ganz natürlich absondert, in die Nähe der Augen. Dagegen hilft auch die beste Waterproof Mascara nichts.

Beine & Füße

  • Wer an heißen Tagen lange steht oder läuft, der kennt diese geschwollenen Beine am Abend. Hierfür habe ich eine Creme entdeckt, die wirklich Abhilfe schafft: Allgäuer Latschenkiefer – nicht sexy, aber hilfreich und tausend mal besser als schmerzende und geschwollenen Füße und Beine. Eine dünne Schicht aufgetragen reicht schon aus und innerhalb von Minuten fühlen sich eure Beine wahnsinnig frisch und gekühlt an.

Food

  • Thema Wasser… Ihr wisst, was jetzt kommt oder? Ja! Trinken, trinken, trinken! Und zwar keine Limo oder andere gesüßte Getränke, sondern wirklich einfach Wasser oder ungesüßten Eistee. Wenn ihr noch Tipps sucht, wie ihr eure tägliche Wasserzufuhr steigern könnt, dann lege ich euch diesen Beitrag von mir ans Herz.
  • Bleiben wir im Kühlschrank: Besonders bei sehr hohen Temperaturen können wir unseren Körper auch von innen unterstützen, indem wir kühlende Lebensmittel verzehren. Hierzu zählen beispielsweise Wassermelone, Spargel, Tomaten, Äpfel und auch Minze – zum Beispiel als Eistee.

Was sind eure Tipps für heiße Tage? Lasst es mich in den Kommentaren wissen! 

Beauty Tipps

*Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Europa Apotheek entstanden. Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit.

 

You may also like

5 Kommentare

  1. das sind allessamt wirklich super Tipps liebe Andrea!
    ich merke gerade an den wirklich heißen Tagen immer wieder, wie wichtig es ist, ausreichend zu trinken – das macht so viel aus 🙂

    und auch das mit dem Punkt Hygiene stimmt – im Sommer nimmt man einfach viel mehr Schmutz auf!

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  2. Ganz tolle Tipps meine Liebe! Vor allem: Viel trinken ist mein persönlicher Tipp und das auch gerne mal Tee, den ich einfach abkühlen lasse. 😉 Eine erfrischende Dusche mag ich auch besonders!

    Liebe Grüße
    Sara | missesviolet

  3. Ich find ja Eis ist ein Muss im Sommer. Ist lecker und kühlt ab. Was aber auch einfach immer funktioniert ist Tee. Ja, der ist warm aber man schwitzt danach nicht mehr so, weil die Körpertemperatur hochgesetzt wird oder so. Die Theorie dahinter ist mir auch nicht so ganz klar aber es funktioniert.

    Liebst Daniela
    von http://cocoquestion.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere