Anzeige* ültje | Dieser Mineralstoff ist unverzichtbar!

In Zusammenarbeit mit ültje. Multitalent Magnesium! Bei Magnesium handelt es sich um eines der wichtigsten Mineralien für unseren Körper. Jedoch können wir es nicht selbst produzieren, was bedeutet, dass wir es unserem Organismus zuführen müssen. Magnesium arbeitet in jeder einzelnen Zelle unseres Körpers und ist unerlässlich für einen reibungslosen Stoffwechsel. Es ist an nahezu allen Stoffwechselprozessen beteiligt. Ohne Magnesium kann der Körper also nicht funktionieren.

ültje

Dennoch ist ein Magnesiummangel eine der häufigsten Unterversorgungen, die bei Erwachsenen auftreten. Symptome sind unter anderem Müdigkeit und Antriebslosigkeit. Logisch, wenn man weiß, dass Magnesium für die Energiebereitstellung im Körper verantwortlich ist. Auch die Muskeln arbeiten nur richtig, wenn ausreichend Magnesium verfügbar ist. Hierher rührt auch der allgemein bekannte Zusammenhang von Muskelkrämpfen und einem Magnesiummangel. Ebenso das berühmte Zucken des Augenlides, welches ebenfalls auf eine zu geringe Zufuhr des Minerals zurückzuführen ist. Darüber hinaus ist Magnesium gerade jetzt im Herbst und in der Erkältungszeit besonders wichtig, weil es zum Aufbau von Eiweißen benötigt wird. Diese sind nicht nur wichtig für unsere Muskeln, sondern auch für unser Immunsystem.

Ich könnte diese Aufzählung jetzt noch ewig weiterführen. Wie aber gelingt es uns, diesen Mangel zu vermeiden? Grundsätzlich können ganz unterschiedliche Faktoren den Magnesiumhaushalt im Körper beeinflussen. Eine ungesunde und wenig ausgewogene Ernährung steht hier wie so oft ganz oben auf der Liste, aber auch Schwangere, Sportler haben einen erhöhten Bedarf.

ültje

ültje

ültje

Mit der richtigen Ernährung gegen einen Magnesiummangel

Wenn die Ernährung einer der Hauptfaktoren für eine Mangel ist, dann ist es nur logisch auch hier mit einer Vorbeugung zu beginnen. Magnesium ist in Vollkornprodukten wie Vollkornreis, Hafer, Dinkel oder Hirse enthalten, ebenso wie in Hülsenfrüchten. Vorreiter und absolut unverzichtbar für eine pflanzenbasierte Ernährung sind aber Nüsse!

Ich ernähre mich inzwischen seit über fünf Jahren vegan. Das hat auch zur Folge, dass ich mich besonders intensiv mit einer gesunden, pflanzenbasierten Ernährung auseinandersetze. Einige Nährstoffe wie Vitamin B12 und D nehme ich in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zu mir, weil nur diese Form eine ausreichende Versorgung garantiert. Mit allen anderen Nährstoffen kann der Körper in der Regel jedoch mit einer bedachten Ernährung versorgt werden – so auch mit Magnesium.

Die Erdnüsse von ültje als opimale Magnesiumquelle

So weit ich mich zurück erinnern kann, knabbere ich wahnsinnig gerne Nüsse – allen voran Erdnüsse. Wobei Erdnüsse nicht einmal zu den Nüssen zahlen, sondern Hülsenfrüchte sind und unter der Erde wachsen. Dass Nüsse in gerösteter Form an Geschmack und Aroma gewinnen, ist eigentlich bekannt. Aber wusstet ihr, dass die beim Rösten entstehenden braunen Farbstoffe, die Melanoidine, auch antioxidativ wirken? Nein? Jetzt schon! Noch ein Grund mehr, täglich eine Handvoll davon zu essen. Nicht nur Magnesium ist in einem hohen Maß in Erdnüssen enthalten, sondern ebenso wertvolle pflanzliche Eiweiße (gut für Muskeln und Fitness), Niacin & Zink (beides gut für die Haut).

Vermutlich haben die meisten von euch keine Lust, Nüsse selbst zu knacken und mühsam aus der Schale zu befreien. Umso besser, dass es bei ültje eine riesiges Angebot an Nüssen gibt, die ihr einfach nur noch knabbern müsst, um etwas Gutes für eure Gesundheit zu tun. Ob pur im Ofen gebacken & ohne Salz (mein Favorit) oder spicy mit Paprikagewürz, für alle Geschmäcker ist bei ültje die passende Sorte dabei. Versprochen! Für mich sind die kleinen Energiespender der perfekte Snack. Ob zu Hause oder unterwegs, Erdnüsse sind passend für jeden Gelegenheit. Dabei schließen sich bei ültje Genuss und Qualität nicht aus.

ültje

ültje

 

You may also like

3 Kommentare

  1. Ich mag Nüsse total gerne. Da hat man irgendwie das Gefühl nicht ganz so ungesund zu snacken. Stichwort „Gute Kalorien“ 😀 Was mir aber bisher nicht so klar war ist, dass Nüsse so viel Magnesium enthalten und das auch Magnesium-Mangel ein Grund für Erkältungen sein kann.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

  2. Liebe Andrea,

    ich mag Erdnüsse generell sehr gern und snacke sie auch oft. Aber dass sie so gesund sind, wusste ich in dem Maße noch nicht.
    Super interessanter Beitrag 🙂

    Viele liebe Grüße,

    Tabea
    von tabsstyle.com

  3. Gut, ich mache alles richtig, denn ich liebe Nüsse! Allerdings – tut mir Leid für deinen Kooperationspartner – mag ich diese Marke nicht so gerne, sondern lieber welche, die ohne Öl geröstet werden.
    LG
    Sabienes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere