Osterbrunch #1 Carrot Cake

Das erste Viertel des Jahres ist schon wieder fast vorbei und Ostern steht unmittelbar vor der Tür. Ich möchte euch dieses Fest mit einem kleinen Osterbrunch auf dem Blog versüßen. Süß ist hier auch schon genau das richtige Stichwort, denn diese kleinen Reihe soll mit einem saftig-süßen Carrot Cake starten. In Amerika schon länger ein absoluter Hit, möchte ich euch diesen Kuchen mit jeder Menge Möhrchen im Teig heute vorstellen. Wann sollte das besser passen als zu Ostern? 🙂

Das Rezept für unseren Carrot Cake

Wir benötigen:

  • 200 g Möhren (gewaschen und geschält)
  • 200 g Dinkelmehl
  • 2 EL Sojajoghurt
  • 80 g Vollrohrzucker oder Kokosblütenzucker
  • 1 TL Bio-Vanillepulver
  • 100 g Paranüsse
  • 1 Bio-Zitrone
  • 150 g Alsan (veganer Butterersatz aus dem Bioladen)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 EL Sojamehl (alternativ Reismehl)
  • 1 TL Kokosöl
  • 100 g Rohrohr-Puderzucker
  • 1 Hand voll ungesalzene und geschälte Pistazien
    • Außerdem: Kastenform

So geht’s:

  1. Die Möhren sehr fein reiben oder in einem Mixer zerkleinern. Je feiner die Möhren gerieben sind, desto saftiger und feiner wird der Kuchen.
  2. Die Zitronenschale fein abreiben und mit dem Zucker, der Vanille sowie der Alsan glatt rühren. Dazu am besten ein Handrührgerät benutzen.
  3. Sojamehl mit 4 EL Wasser verrühren und zu dem Gemisch geben. Weiter gut verrühren.
  4. Backpulver und Mehl dazu geben und wieder gut vermengen.
  5. Die Paranüsse in einer Küchenmaschine mahlen.
  6. Möhren, Paranüsse und Joghurt zum Teig geben und alles noch einmal gut zu einer glatten Masse vermengen.
  7. Eine Kastenform mit dem Kokosöl einfetten.
  8. Den Teig in die Kastenform geben und den Kuchen etwa 50 Min. bei 180° C backen. (Beachte, dass die Backzeit je nach Ofen variieren kann.)
  9. Während der Kuchen im Ofen ist, den Rohrohr-Puderzucker nach und nach mit dem Saft der Zitrone verrühren bis eine zähe Masse ensteht.
  10. Nach dem Backen den Kuchen auskühlen lassen und dann mit dem Zuckerguss bestreichen. Mit gehackten Pistazien bestreuen.
  11. Genießen! 🙂

Carrot Cake

Carrot Cake

Carrot Cake

In den nächsten beiden Tagen wird euch hier noch mehr zum Thema Osterbrunch erwarten, mehr wird aber noch nicht verraten!

Ich hoffe, euch gefällt das Rezept und ihr macht den Kuchen nach! Wenn ja, dann macht postet gerne ein Foto davon auf Instagram und markiert mich darauf! (@chapeaublog)

Süße Grüße

Andrea

You may also like

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere