Picknick #2 – Food

Es ist inzwischen schon wieder fast zwei Wochen her, dass ich mit Heike einen entspannten Abend beim Picknick verbracht habe. Das Outfit dazu habt ihr ja schon in diesem Post gesehen. Heute folgt der zweite Teil meiner kleinen Picknick-Reihe, in der ich euch mit den leckeren Rezepten versorgen möchte. Für mich als Foodlover ist das natürlich fast noch der wichtigere Teil. 😉

Keiner möchte vor einem Ausflug ins Grüne Ewigkeiten in der Küche stehen, erst recht nicht, wenn das Picknick ganz spontan stattfindet. Zugegeben, einige meiner Vorschläge erfordern schon etwas Vorbereitung, aber es hält sich alles im Rahmen. Dennoch verlieren wir am besten keine weitere Zeit und fangen direkt an!

Picknick

Picknick

Humus mit Gemüse-Sticks

Dazu nehmt ihr einfach die Gemüsesorten, die euch am besten schmecken oder die ihr eben gerade zu Hause habt. Ich habe mich für Gurke und Möhren entschieden. Den Humus bereite ich immer ganz unkompliziert und bestimmt nicht originalgetreu zu, aber das tut dem Geschmack keinen Abbruch. Und wenn man Zeit sparen kann, warum nicht? 😉 Ihr spült einfach den Inhalt einer Dose Kichererbsen gründlich unter fließendem Wasser ab und gebt sie dann in eine Küchenmaschine oder in einen Blender. Ich gebe dann einen EL Tahini dazu und würze das Ganze mit Salz, Pfeffer, gemahlenem Kreuzkümmel und Kurkuma. Ich arbeite da, ehrlich gesagt, immer nach Gefühl. Also, am besten zwischendurch mal probieren, wenn ihr euch unsicher seid. Zum Schluss gebe ich noch einen Schuss Wasser dazu und mixe alles, bis es eine cremige Konsistenz erreicht hat.

Picknick

Vegane Grillgemüse-Wraps

Wir sind ja clever und verwenden die Zutaten gleich doppelt. 😉 Die Tortillas einfach mit etwas Humus bestreichen, damit ihr eine Basis habt. Ich habe dann noch gelbe Paprika und eine kleine Zucchini in einer beschichteten Pfanne gegrillt und danach auf die Tortillas gegeben. In der Zwischenzeit habe ich noch etwas Couscous gekocht und ebenfalls in die Wraps gegeben. Ein paar frische Salatblätter dazu, ebenso wie ein paar Kirschtomaten für die Süße und schon ist der Belag fertig. Ihr könnt eurer Fantasie hier freien Lauf lassen und einfach alles hinein geben, was euch schmeckt. Dann nur noch fest zusammen rollen und am besten noch gut in Butterbrotpapier oder etwas Grillfolie einwickeln, damit auch beim Transport nichts heraus fällt.

Picknick

Vegane Mini-Pancakes mit Erdbeeren

Auch hier habe ich mich wieder auf mein Augenmaß verlassen, aber als Richtwert würde ich sagen, dass ihr etwa 100 g Haferflocken benötigt, 1 sehr reife Banane, 1 EL Chiasamen, etwas Vanille und so viel Pflanzendrink (z.B. Haferdrink) bis die typische Pfannkuchenteig-Konsistenz erreicht ist. Alles mixt ihr in einer Küchenmaschine oder in einem Blender gut durch und backt eure Pancakes dann in einer beschichteten Pfanne mit etwas Kokosöl aus. Macht wirklich nur ganz kleine Mini-Pancakes, weil wir diese dann mit frischen Erbeeren auf Holzspieße verteilen und später ganz prima im Park ohne Besteck essen können.

Picknick

Melonen-Eis am Stiel

Klingt komplizierter als es ist. Ihr müsst einfach nur eure Wassermelone achteln und dann in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden. Dann besorgt ihr euch Holz-Eisstiele, auf die ihr eure Melone drauf steckt. Fertig ist das Melonen-Eis, das mindestens genau so erfrischend ist, wie ein echtes Eis. 😉

Picknick

Gurken-Minze-Wasser

Zu einem gelungenen Picknick gehört natürlich auch etwas leckeres zum Trinken. Ich habe einfach ganz normales stilles Wasser genommen und es mit frischer Minze und ein paar Gurkenscheiben aufgepeppt. Die Vitamine gibt es da gleich inklusive.

Picknick

 

Ihr seht, es ist mal wieder nichts Kompliziertes dabei und ihr benötigt auch keine ausgefallenen Zutaten. Nicht einmal Besteck müsst ihr in euren Picknick-Korb legen, denn alle Speisen lassen sich super mit den Händen essen und snacken. Ich habe mich für den Transport für jede Menge Mason Jars von Lieblingsglas entschieden. Die sind nicht nur super praktisch, sondern auch sehr hübsch anzusehen. Es tut aber auch jedes andere Behältnis. 😉

Was ist euer Lieblings-Rezept für ein Picknick? 🙂

Liebste Grüße und frohes Picknicken!

Andrea

You may also like

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere