Süßkartoffel-Reis-Bowl

In meinem letzten „Full Day of Eating“ habt ihr schon erfahren, dass ich gerade sehr gerne sogenannte Bowls esse. Ob als einfaches Mittagessen oder als schnelles Abendbrot, die kleinen bunten Schüsselchen gehen einfach immer. Das Beste daran ist, dass man sie immer individuell so gestalten kann, wie man es gerne hätte. Eigentlich geht es ja nur darum, allerlei abwechslungsreiche Zutaten hübsch in einer Schale anzurichten. Das besondere dabei ist, dass Bowls nicht immer nur aus warmen oder nur aus kalten Zutaten bestehen müssen. Der Mix aus Beidem macht eine Bowl eigentlich erst so interessant und lecker. Außerdem ist es mit diesem Gericht super einfach, viel frisches Gemüse und vor allem Grün in den Speiseplan zu integrieren. Eine meiner aktuellen Lieblings-Bowls zeige ich euch heute. 😉

Rezept für eine Süßkartoffel-Reis-Bowl

Bowl

Wir benötigen:

  • 100 g Vollkorn-Basmatireis
  • 1 Süßkartoffel
  • 50 g rote Linsen
  • ca. 8 Wirsingblätter
  • 1 Scharlotte
  • 50 ml Pflanzensahne (z.B. auf Reis- oder Haferbasis)
  • 1 EL Mandelmus
  • 1 EL Sojasoße
  • 1 TL Kokosöl
  • Salz, Pfeffer, Chili und rotes Curry zum Würzen nach Geschmack
  • ggf. Paranüsse

So geht’s:

  1. Den Reis nach Packungsanweisung kochen.
  2. Währenddessen die Süßkartoffen schälen und in Stifte schneiden.
  3. Die Linsen abspülen und etwa 5 Min. kochen.
  4. Wirsingblätter vom Stielansatz befreien und ich Streifen schneiden.
  5. Scharlotte schälen und in Würfel schneiden.
  6. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und darin die Süßkartoffel und den Wirsing anschwitzen. Nach etwa 3 Min. die Scharlotte hinzu fügen. Alles zusammen etwa 8-10 Min. dünsten.
  7. Pflanzensahne, Sojasße und Mandelmus mischen und nach Belieben würzen.
  8. Fertigen Reis mit der Soße mischen.
  9. Die restlichen Zutaten dazu geben und alles zusammen servieren oder die einzelnen Komponenten in einer Schale anrichten.
  10. Wer noch etwas Crunch haben möchte, kann ein paar gehackte Paranüsse über das Gericht geben.
  11. Schmecken lassen! 🙂

Bowl

Bowl

Habt ihr schon mal eine Lunch- oder Dinner-Bowl gemacht? Was ist eure liebste Kombination?

Habt einen leckeren Tag! 🙂

Andrea

You may also like

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere