Veganer Milchreis – Soulfood vom Feinsten

Anzeige. Kaum ein Gericht erinnert mich so sehr an meine Kindheit wie Milchreis. An Süßspeisen dieser Art scheiden sich ja bekanntlich die Geister…, aber für mich bedeutet Milchreis Wärme, Geborgenheit und Liebe. Das Essen hat für mich sogar einen so hohen Stellenwert, dass ein Simmertopf – bei mir genannt „Milchreistopf“ – tatsächlich eines der ersten Dinge war, die ich mir in meiner eigenen Wohnung vor Jahren angeschafft habe. In der Zwischenzeit hat sich viel getan, auch was meine Ernährung angeht. Somit gibt es heute eine aktuelle Version meines persönlichen Soulfoods – veganer Milchreis.

Witzig ist, dass ich das Gericht wirklich nur wenige Male im Jahr koche. Klingt komisch, nachdem ich Milchreis gerade als Soulfood und Kindheitserinnerung angepriesen habe, ist aber so! Am liebsten esse ich die Süßspeise, wenn der Reis noch Biss hat – so hat es meine Mama immer gemacht und so liebe ich es bis heute. Frischer Apfel hinein geschnitten, der ebenfalls noch etwas „schnurpsen“ darf beim Essen; viel Apfelmark (ohne Zucker!) und etwas Zimt-Zucker. Yummi!

Veganer Milchreis – das Rezept

Wir benötigen (für 2 Portionen):

  • 100 g Milchreis (z.B. von Reishunger)
  • 1 kleiner Apfel
  • 250 ml Wasser
  • 250 ml Haferdrink
  • Milchreisgewürz von Reishunger (alternativ: Zimt-Zucker)
  • Apfelmark

So geht’s:

  1. Den Milchreis in einen Topf geben (es geht auch ein ganz normaler Topf) und mit Wasser sowie Haferdrink aufgießen. Ich verwende am liebsten Haferdrink, weil dieser von Natur aus eine leichte Süße hat und der Milchreis damit erfahrungsgemäß sehr schön cremig wird.
  2. Die Mischung zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren, bei geringerer Hitze etwa 20 Min. köcheln.
  3. Zwischendurch einen kleinen Apfel abwaschen, das Kerngehäuse entfernen und 3/4 davon in Stücke schneiden und zum Milchreis geben.
  4. Alles vermengen und noch 2-3 Minuten ohne Hitze ziehen lassen.
  5. Den Milchreis mit ein paar Apfelspalten, Apfelmark und dem Milchreisgewürz anrichten und genießen.

veganer Milchreis

veganer Milchreis

veganer Milchreis

Noch ein kleiner Hinweis von mir: Bis zum 17.10.2017 könnt ihr ein Gratis-Probierpaket von Reishunger zu jeder Bestellung erhalten! 🙂 Ich habe das Angebot schon genutzt! Was genau in meinem Körbchen gelandet ist und welches Gericht ich daraus zubereite, werdet ihr sehr bald hier sehen!

veganer Milchreis

veganer Milchreis

Was ist euer Soulfood? Habt ihr auch eine Speise, die euch an eure Kindheit erinnert? Welche ist das?

*Ich habe den Milchreis sowie das Milchreisgewürz von Reishunger kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Der Link/Banner zur Aktion ist ein Affiliate Link. 

You may also like

1 Kommentar

  1. Was für eine wundervolle Kreation Du da gezaubert hast. !Ich liebe Milchreis ebenfalls sehr und nutze auch immer den von Reishunger 🙂
    Ein Kindheitsmeal ist es bei mir allerdings nicht – das ist Kartoffelbrei 😉
    Grapefruit Grüße
    Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.